Übersicht der Osterferienaktionen

Übersicht der Osterferienaktionen

Die Osterferien haben begonnen und so ist auch das Team der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs, um interdisziplinäre Workshops durchzuführen.

Erste Ferienwoche:

Unter dem Motto “Wenn ich König_in von Deutschland wäre” finden im Haus Neuland in Bielefeld in der ersten Osterferienwoche mehrere Workshops statt. Die Referenten Stefan Hintersdorf und Jan Scheurer werden den politischen Ansatz mit dem Videospiel „Minecraft“ verfolgen und den insgesamt 13 Jugendlichen die Möglichkeit geben, demokratisch den Aufbau einer Stadt zu bestimmen.

Gecheckt!-Projektleiter Markus Sindermann ist mit einem vierköpfigen Team in Kaarst unterwegs, um dort die Themen Medien und Sport miteinander zu verbinden. Jugendliche haben dabei die Möglichkeit in Teams mit Unterstützung erfahrener Medienpädagog_innen mediale Projekte zu erstellen und eigene Ideen umzusetzen. Zusätzlich können die Teilnehmenden in „Let’s Play american sports“ neue Sportarten wie Baseball oder Football ausprobieren. Am 29. März findet eine offene Präsentation der Ergebnisse in der OGS Holzbuettgen/Astrid-Lindgren Schule in Kaarst statt.

Auch für das Jugend hackt Hello World Team ist der Startschuss für die ersten Veranstaltungen des Einsteiger_innenprogramms gefallen. Am 27. März  werden Jugendliche zu den „Alpaka Making Games“ in die Stadtteilbibliothek in Chorweiler dazu eingelden, den Ferientag mit Greenscreens, 3D-Druckern, Gamedesign und Calliope, einem kleinen programmierbaren Computer, zu verbringen. Am 29. März dreht sich dagegen in Braunsfeld alles um Gamedesign und Roboter.

Zweite Ferienwoche:

Auch die zweite Ferienwoche bleibt für das Gecheckt!-Team spannend: Unterwegs in Essen steht die Videoplattform YouTube im Fokus. Egal ob Mode, Games oder Technik – bei Gecheckt! lernen die Jugendlichen alles über ihre präferierten Formate und können diese dann selbst zu kreieren. Am 06. April findet im Spasshaus Komplex in Essen eine offene Präsentation statt.

Auch Jugend hackt Hello World ist in der zweiten Ferienwoche unterwegs. In Pulheim-Brauweiler lernen junge Programmierbegeisterte am 03. April alles über Gamedesign und Roboter, während am 06. April in Solingen die Teilnehmenden an Programmieranfänger_innen angepasste Tools und Aktivitäten kennenlernen werden.

Author Description

Karolina Kaczmarczyk

Anmeldung zum Newsletter

* = Benötigte Eingabe