8. Medienpädagogische Netzwerktagung

8. Medienpädagogische Netzwerktagung

Das Institut Spielraum der TH Köln veranstaltet am 23. März 2018 anlässlich des Abschlusses des Projekts »Ethik und Games« zum 8. Mal die Medienpädagogische Netzwerktagung. Akteuer*innen und Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis kommen im Rahmen der Veranstaltung zusammen, um über Erkenntnisse, Methoden und praktische Projekte zu berichten und diese zu reflektieren.

Das Programm:
Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Angela Tillmann (TH Köln), bietet Prof. Dr. Christoph Klimmt (HMTM Hannover) mit »Das Leben ist kein Spiel, aber durch Spielen lernen wir für‘s Leben: Digitale Spiele als zeitgemäße Bildungschance« eine Keynote und führt so in das Tagesthema ein.Anschließend halten Jürgen Sleegers und André Weßel (Spielraum/TH Köln) einen Vortrag zum Thema »Spielraum für Ethik und Games: Neue Wege der Medienbildung« und bieten so einen Einblick in das Projekt »Ethik und Games«.

Im Anschluss darauf erfolgt durch Niels Boehnke (Stiftung Digitale Spielekultur) eine Vorstellung von Digitale-Spielewelten.de und Initiative »Stärker mit Games«.

Schließlich werden drei parallele Infoshops stattfinden, die sich unterschiedlichen Kontexten und Projekten zum Thema Ethik und Games widmen. Auch die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW bzw. der Spieleratgeber-NRW wird durch Linda Scholz vertreten.

Die Themen:
Jugendarbeit mit den Schwerpunkten Gender und Virtual Reality (André Weßel, Spielraum/TH Köln / Stephan Schölzel, Infocafé Neu-Isenburg, Lutz Gebhardt / Jugendhaus TREFFER / Vanessa Erdmann, Jugendtreff-Projekt)- Schule mit den Bereichen Medienscouts, Projektwoche »Ethik und Games« (Jürgen Sleegers, Spielraum/TH Köln / Sandra Fiedler, Gymnasium Herkenrath / Vera Servaty, Gesamtschule Borbeck / Daniel Zils, medien+bildung.com)

Formate mit den Themen games4interaction, Gamescamp »Ethik und Games,« Unknown Games (Linda Scholz, Spieleratgeber-NRW / Horst Pohlmann, Akademie der Kulturellen Bildung / Aras Can Boztas, Europäisches Berufskolleg Hennef / Andreas Malessa, Meltdown Cologne)

Anmeldung:
Bis zum 13. März 2018
besteht die Möglichkeit sich für die kostenlose Veranstaltung anzumelden. Das detaillierte Programm und sonstige Infos gibt es auf der Veranstaltungsseite.

via Next Level Festival Blog

Bild + Quelle: TH Köln

Author Description

Karolina Kaczmarczyk

Anmeldung zur Fachinformation

* = Benötigte Eingabe