Online sein. Smart sein.

Online sein. Smart sein.

Im neuen Unterrichtsmaterial „Online sein. Smart sein.“ klären Dunkelziffer e.V. zusammen mit der Aktion Kinder- und Jugendschutz Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e.V. (AKJS) über die Gefahren im Netz wie Cybermobbing, sexuellen Missbrauch oder Cyber-Grooming auf und liefern hilfreiche Präventionstipps.
Nicht nur Erwachsene profitieren von einer barrierefreien Kommunikation über das schon längst in den Lebensalltag integrierte World Wide Web, sondern auch Kinder und Jugendliche haben die vernetzte Welt von Internet, Smartphone und Co. für sich entdeckt – mit rasend steigender Tendenz. Umso wichtiger scheint es neben dem Aufzeigen von Möglichkeiten und Freiheiten, die das globale Netz jedem Einzelnen bietet, die Auseinandersetzung mit Risiken und Sicherheitslücken der unzähligen virtuellen Kommunikationsformen anzukurbeln.

Genau dieser Aufgabe widmet sich die Fachberatungsstelle Dunkelziffer e.V., die nun in Kooperation mit der Aktion Kinder- und Jugendschutz Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e.V. (AKJS) mit ihrer Broschüre „Online sein. Smart sein.“ über neue Unterrichtsmaterialien für Jugendliche ab der fünften Klasse informieren. Hauptsächlich werden dort Hinweise und Tipps zum pädagogischen Umgang mit problematischen Internetphänomenen wie Cybermobbing, Sextingoder sexuellen Übergriffen seitens Pädokrimineller im Netz geliefert sowie praxisnahe Übungen zu spezifischen Themen vorgestellt. Das Material beinhaltet nicht nur eine Elternbriefvorlage über verschiedene Handlungsstrategien in Risikofällen, sondern liefert unter anderem auch medienpädagogische Methoden zur Aufklärung und Prävention Jugendlicher für ein sicheres Chatten, eine gefahrlose Handynutzung und das Erkennen von Risiken, kurz, für einen gewaltfreien, kompetenten Umgang mit den neuen Medien.

Bei Interesse sind die neuen Broschüren mit Unterrichtsmaterialien „Online sein. Smart sein.“ sowohl zum Download als auch zum Bestellen auf den Webseiten von Dunkelziffer e.V. und AKJS verfügbar.

Quelle: klicksafe.de

Author Description

Karolina Kaczmarczyk

Anmeldung zur Fachinformation

* = Benötigte Eingabe