Workshop „Games inklusive“ in Köln

Workshop „Games inklusive“ in Köln

Können Computerspiele inklusiv sein? Was kann die Medienpädagogik zur Inklusion beitragen? In einer praxisorientierten Ideenbörse am 22.01.2015 sollen im Bürgerzentrum Deutz gemeinschaftlich Antworten gefunden, neue Wege beschritten und Kooperationen geschlossen werden. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Mit dem Workshop wollen wir gemeinsam verschiedenen Fragestellungen nachgehen:
Was fasziniert Menschen mit und ohne Behinderungen an Games?
Welche Games können bei welchen Förderschwerpunkten eingesetzt werden?
Welche Technik, Apps und Programme können unterstützend in einer inklusiven Games-Gruppe eingesetzt werden?
Welche Projektideen gibt es bereits für den Einsatz von Games in der Inklusiven Jugendmedienarbeit.
Der Workshop ist kostenlos, Anmeldeschluss ist ein Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Referenten: Daniel Heinz (Spieleratgeber-NRW) / Dirk Pörschke (LvR – Medienzentrum Rheinland)
Ort: Bürgerzentrum Deutz, Tempelstraße 41-43, 50679 Köln
Zeit: 22. Januar 2015 von 10.00 Uhr bis 15 Uhr.

Zur Online-Anmeldung.

Impressionen und Berichte vom letztjährigen Workshop:
spieleratgeber-nrw.de
pixelkitsch.de

Weitere Infos: inklusive-medienarbeit.de

Author Description

Karolina Kaczmarczyk

Anmeldung zum Newsletter

* = Benötigte Eingabe