Jugendmedienkultur

Jugendmedienkultur

Jugendkulturen lassen sich heute nicht mehr klar gegeneinander und auch nicht gegenüber die Erwachsenenwelt abgrenzen. Die Grenzen verschwimmen und nur noch wenige Jugendliche bezeichnen sich als Zugehörige ausschließlich einer bestimmten Jugendkultur. Das Internet bildet diese Patchworkhaftigkeit ab und stellt für die Jugendlichen das perfekte Werkzeug dar, sich in diesem Mix zu orientieren und zu bewegen. Örtliche, zeitliche und soziale Grenzen stellen kein Hindernis mehr bei der Teilnahme von Jugendlichen an spezifischen jugendkulturellen Phänomenen und Ereignissen dar. Jugendmedienkultur kann man nicht als eigenständige  Jugendkultur bezeichnen, vielmehr bilden sich alle Jugendkulturen medial ab und werden von den Jugendlichen online aktiv gestaltet und verändert. Eine eigenständige auf Medien beruhende Jugendkultur stellt z.B. die Gruppe der Gamer dar.